Psychotherapie

In der Psychotherapie nutze ich die nondirektive Gesprächstherapie. Der Begründer dieser Therapieform, Carl R. Rogers, stellte vor allem die Tendenz eines jeden Menschen zur Selbstverwirklichung in den Vordergrund. Im Rahmen dieser Therapieform steht das Gespräch im Mittelpunkt, bei dem die Probleme des Klienten nicht von vornherein als krankhaft betrachtet werden.

Sie werden als der Experte für ihr eigenes Erleben gesehen. Der Therapeut dient als Experte für die Schaffung bestimmter therapeutischen Rahmenbedingungen, die Sie darin bestärken, Ihre angeborene Selbstverwirklichungstendenz zu entfalten. Ziel dieser Gespräche ist es, Ihre Eigenaktivität und Eigenverantwortlichkeit zu fördern.

Der Therapeut verhält sich nicht direktiv. Das heißt, dass Ihnen keine „ich weiß hier die Lösung“-Ratschläge gegeben werden. Vielmehr werden Sie dadurch, dass der Therapeut die von Ihnen gezeigten Gefühle in Worte fasst, ermuntert, die in Ihnen bereits schlummernden Lösungen zu finden. Sie werden angeregt, Ihr inneres Erleben selbst genau zu betrachten.


Die Wirksamkeit dieser Therapieform hat sich in der Praxis bereits vielfach bewährt.

 

Kontakt

Praxis Muna Strobl
Lindenstr. 16
38729 Wallmoden

Rufen Sie einfach an

+49 5341 8335011 oder

nutzen sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Muna Strobl